Berlin-Spandau

Zitadelle Spandau

Grün und voller Leben

Spandau ist Vielfalt pur! Der im Westen gelegene und an die Havel angrenzende Berliner Bezirk besticht ganz besonders durch seinen grünen Charakter. Trotz der Randlage ist man dank einer gut ausgebauten Infrastruktur in null Komma nichts in der Stadtmitte Berlins. Neben viel Grün lädt die quirlige Spandauer Altstadt mit ihren vielen kleinen Geschäften, den Cafés und dem Kino zum Bummeln, Genießen und Spaß haben ein.

Lifestyle & Shopping

In Spandau reihen sich die beliebtesten Restaurants, Bars und Cafés wie "Bricks", "Salt & Pepper", "Barfly" oder "Plan B" aneinander. Die bekannte Zitadelle ist eine angesagte Event-Location für Konzerte von namhaften Künstlern, Veranstaltungen oder Trödelmärkte. Darüber hinaus haben viele Künstler hier ihre Ateliers.

Sportlich, sportlich!

Auch für Sportler ist Spandau ein attraktiver Bezirk. Ob Laufen oder Radfahren – Wald und Wiese gibt es quasi an jeder Ecke. Wassersportler finden „An der Scharfen Lanke“ Yacht- und Ruderclubs. Auch ein Schwimmbad gibt es in Spandau – was will man mehr?

Kieze in der Nähe von Berlin-Spandau

Eingang Zitadelle

Kiez Haselhorst – Bilde dich weiter!

Zwischen Havel, Daumstraße und Am Juliusturm (U7:Paulsternstraße, Haselhorst, Zitadelle)

Haselhorst ist der Kiez, der eher als Industrie- und Siedlungsbezirk bezeichnet wird, da es mehrere Gewerbeniederlassungen gibt und östlich der Daumstraße ist Haselhorst mit rund 4000 Wohnungen der alten Reichsforschungssiedlung reines Wohngebiet.

Mehr erfahren
St. Nikolai Kirche

Kiez Mitte Spandauer Altstadt – Shoppen, bis zum Umfallen!

Gute Geschäftslage im Zentrum Spandaus (U7: Rathaus Spandau, Altstadt Spandau)

An Abwechslung mangelt es nicht; man denke nur an die Spandauer Altstadt mit ihren vielen kleinen Geschäften, den Cafés und natürlich dem Kino. Egal zu welcher Uhrzeit man sich hier aufhält, es ist immer etwas los.

Mehr erfahren
Olympiastadion

Kiez Westend in Charlottenburg – Erholung, Sport und Unterhaltung

Nur einen Katzensprung entfernt von Spandau liegt Westend, ein Ortsteil von Charlottenburg. Haupteinkaufsstraße von Westend ist die Reichstraße zwischen Theodor-Heuss-Platz und Steubenplatz. Hier findest du auch das Fernsehzentrum des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) sowie das Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ von Dieter Hallervorden.

Mehr erfahren

Antworten auf häufige Fragen

Junger Mann schaut nachdenklich nach oben

Für wen gelten die EasyLiving-Angebote?

Unsere EasyLiving-Angebote gelten ausschließlich für Auszubildende die Ihren 1. Bildungsweg (1. Berufsausbildung ) absolvieren. Für die Bewerbung ist ein entsprechender Ausbildungsnachweis notwendig. Die Mietverträge sind auf die Ausbildungszeit (max. 36 Monate) befristet. Eine Kurzzeitanmietung ist nicht möglich.

Für Sprachschüler und alle anderen Interessenten gilt unser Angebot unter www.berlinovo.de. Für die Anmietung eines Apartments ist ein entsprechend reguläres monatliches Einkommen erforderlich.

Gibt es EasyLiving-Apartments auch in anderen Städten?

Möblierte Apartments von EasyLiving gibt es nur in Berlin.

Können auch zwei Personen in einem Single-Apartment/Ein-Raum-Apartment wohnen?

Ein Single-Apartment/Ein-Raum-Apartment ist ausschließlich für eine Person gedacht. Ein Dauergast über einen längeren Zeitraum (max. 2 Wochen) ist nicht gestattet. Ab der dritten Woche liegt eine Überbelegung vor. Dies wäre ein Grund für die fristlose Kündigung.

Wann soll ich mich bewerben?

Eine Bewerbung ist 2 Monate vor dem gewünschten Einzugstermin sinnvoll.

Wie ist die Kündigungsfrist meines Mietvertrages?

Das Mietverhältnis wird befristet geschlossen, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Deine Frage ist nicht dabei? Dann schau doch in die FAQs.

Weitere Standorte in Berlin

Lichtenberg

Berlin-Lichtenberg (Standort: Ost)

Aufregend liebenswert

Fast ländlich wirkt Lichtenberg an einigen Ecken, an anderen wiederum pulsiert großstädtisches Leben: Ein Stadtteil voller Gegensätze zieht sich von der Barnimer Feldmark im Norden über die Großsiedlung Hohenschönhausen bis zur Victoriastadt am Ostkreuz und zum beschaulichen Karlshorst im Süden. Der Bezirk präsentiert sich grün, lebendig und absolut selbstbewusst. Hier lässt es sich bestens aushalten.

Mehr erfahren
Straßenmarkt

Berlin-Neukölln (Standort: Süd)

Schmelztiegel der Kulturen

Für viele ist Neukölln einer der spannendsten Bezirke Berlins. Hier geht es interkulturell und fröhlich zu: Die rund 318.000 Einwohner kommen aus nicht weniger als 145 Nationen. Klar, dass da eine weltoffene Atmosphäre das Stadtbild bestimmt. Und die hat Tradition – Neukölln galt immer schon als besonders gastfreundlich und zieht seit jeher Menschen aus aller Welt in seinen Bann. Heute unterstreichen zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants das multikulturelle Lebensgefühl des Stadtteils.

Mehr erfahren